Heiraten im Jahr 2022 trotz Corona

 

Covid station Regeln zur Hochzeit

Viele Brautpaare beschäftigen sich auch im Jahr 2022 erneut mit der Frage, wie und in welchem Umfang es wieder möglich ist eine große Hochzeitsfeier zu planen.

Wie viele von euch waren mitten in der Planung ihrer Hochzeit, bis es nur noch eins gab - COVID-19 - Lockdown - und es somit zum Ausfall der eigenen lang geplanten Hochzeit kam? Ein Thema, dass uns wahrscheinlich noch etwas länger begleiten und immer wieder für viele Fragezeichen sorgen wird. 

VORFREUDE?!

Schwierig, ganze 70 Prozent der Paare sind nach wie vor verunsichert, ob die Hochzeit stattfinden kann und 50 Prozent haben ihre Gästelisten kürzen müssen. Verständlicherweise schwindet somit auch die Vorfreude auf den schönsten Tag.

ABER, egal welche sonstige Hürden noch kommen mögen - Niemand kann eure Liebe aufhalten! Es kommt der Frühling und die ersten ärgern sich schon im Vorfeld alles abgesagt zu haben. Der Sommer steht vor der Tür und die ersten Lockerungen sind geplant. Dennoch kann ein alternativer Plan für eure Hochzeit nicht schaden. Locationwechsel, weniger Gäste, andere Atmosphäre.

Im besten Fall könnt ihr so heiraten, wie ihr es geplant habt. Wenn nicht, dann habt ihr aber alles entsprechend vorbereitet, sodass ihr dann zumindest im kleinen Kreis in 2022 heiraten könnt. Wie oft hört man von einem Umdenken und aus der großen Hochzeitsparty mit 130 Gästen wird eine Strandparty auf Norderney mit den engsten 30 Freunden. Also ich könnte mich gerade nicht entscheiden, welches Event ich mehr genießen würde!

So gestaltet ihr eure Feier sicher für euch und eure Gäste:

Informiert euch über die geltenden Hygiene-Standards und Empfehlungen der Bundesregierung und auch eurer Hochzeitslocation und versucht sie beispielsweise mit der Corona Station charmant in eure Hochzeit einzubinden! Wie gesagt: "Der Virus ist nicht ansehnlich, wir werden aber mit ihm leben müssen"

Wir wünschen euch einen unvergesslichen & zauberhaften Hochzeitstag!