Pinnwand DIY Projekt

Die Pinnwand aus Kork bringt etwas Farbe ins weiße Wohnzimmer, sieht wahnsinnig gut aus und spart ganz nebenbei viel Platz!

Denn wohin mit den ganzen Kindermalereien, Terminankündigungen, Babykarten und Hochzeitseinladungen?!

Pinnwand DIY zum selbermachen

Pinnwand zum nachbasteln DIY

 Ich habe mir online eine große Pinnwandrolle (am Stück) für ca 80 € bestellt und dazu passenden Korkkleber! Für den optimalen Halt habe ich noch an den Rändern kleine Nägel befestigt. (ca 15 Stück)

Messt den zu verklebenden Bereich an der Wand genaustens aus, besser etwas zu großzügig! Überschüssige Reste können später mit dem Cuttermesser abgeschnitten werden!

Pinnwand diy selbermachen

WICHTIG- Arbeitet zu zweit- bei der Größe schaffen das keine zwei Hände allein!

Also schneiden, ggf. über Nacht einmal ausrollen, damit der Kork glatt wird. Sowohl die Wand, als auch den Kork von hinten großflächig mittels kleiner Farbrolle und dem Korkkleber verschmieren und dann zu zweit von oben nach unten die Pinnwand an die Wand drücken.

Der eine drückt, der andere schwingt den Hammer, um die Nägel an den Seiten zu versenken!

Am Schluss noch die überschüssigen Reste vom Kleber entfernen und binnen 20 Minuten habt ihr ein neues Highlight geschaffen!

Egal ob im Büro, Wohnbereich oder im Flur -zu pinnen haben wir alle mal was!

Für die kreativen mit einem Plotter zuhause- Teilt die Pinnwand in verschiedene Zonen auf und plottet schöne Schriftzüge oder Sprüche - Bei unserer Pinnwand habe ich den unteren Teil für die Kunstwerke unserer Tochter reserviert, sodass sie auch selber ihre Malereien pinnen kann! Die Giebelhäuser aus Holz findet ihr übrigens hier im Shop!

Als Plotter empfehle ich übrigens den Cricut Maker

Pinnwand diy selbermachen           Pinnwand zum selber basteln DIY